Merkblatt für Eltern


Dieses Merkblatt regelt Punkte rund um den Aufenthalt Ihres Kindes im Kinderhaus. Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit. Bei Fragen können Sie das Kinderhaus - Team über folgende direkte Telefonnummer erreichen : 041 460 12 66.

Aufnahmebedingungen

  • Mindest-Präsenszeit
    Einen ganzen oder zwei halbe Tage pro Woche.
  • Betreuungstage
    Die genauen Aufenthaltszeiten werden im Voraus mit der Kinderhausleitung festgelegt. Änderungswünsche (Wechsel der Aufenthaltstage bzw. Erhöhung oder Reduktion der Anzahl Tage) sollten so früh wie möglich der Kinderhausleitung mitgeteilt werden.

Austritt

Kündigungsfristen
Mit dem Unterzeichnen des Kinderpasses und der folgenden Eingewöhnungszeit ist die Zusage von beiden Seiten verbindlich. Während der Eingewöhnungszeit kann auf Ende der Woche von beiden Seiten gekündigt werden. Nach der Eingewöhnungszeit gilt eine gegenseitige Kündigungsfrist von 2 Monaten.

Kosten

  • Leistungsvereinbarungen
    Durch den Abschluss von Leistungsvereinbarungen mit den Gemeinden Sempach, Eich, Hildisrieden, Neuenkirch und Nottwil haben Familien aus diesen Gemeinden Vorrang und profitieren von einkommensabhängigen Tarifen.
  • Tarife
    Diese sind auf der Tarifliste auf der Homepage www.seevogtey.ch zu finden.
  • Absenzen
    Das Kind muss bis spätestens 7.00 Uhr abgemeldet werden. Die geplante Betreuungszeit wird regulär in Rechnung gestellt. Die Eltern können pro Jahr 5 Wochen Ferien anmelden. Während diesen Ferien werden keine Kosten belastet. Dasselbe gilt für die Feiertagsbrücken Auffahrt und Fronleichnam.

Versicherung

Die Eltern sind verpflichtet, für ihr Kind eine Kranken- und Unfallversicherung sowie eine Haftpflichtversicherung abzuschliessen. Für die Kleidung, mitgebrachte Spielsachen und persönliche Gegenstände übernimmt das Kinderhaus keine Haftung.

Umgang mit Krankheiten

  • Krankheit
    Kranke Kinder und Kinder mit einem schlechten Allgemeinszustand können nicht ins Kinderhaus gebracht werden, da wir die nötige individuelle Betreuung nicht gewährleisten können und Ansteckungen verhindern wollen. Erkrankt ein Kind während seines Aufenthaltes im Kinderhaus, werden die Eltern informiert und gebeten, ihr Kind so rasch als möglich abzuholen. Über alle Krankheiten und Allergien ist das Personal schriftlich mit dem vom Kinderhaus vorgegebenen Kinderpass zu informieren.
  • Notfälle
    Bei einem medizinischen Notfall ist das Personal berechtigt, das Kind umgehend in ärztliche Betreuung oder Spitalpflege zu geben.
  • Medikamente
    Im Kinderhaus werden keine Medikamente verabreicht. Unterstützende Massnahmen können allenfalls und in Absprache erfolgen.

Kleidung Kinder

Alle Kleidungsstücke sind mit dem Namen zu markieren. Es liegt in der Zuständigkeit der Eltern, dass Ersatzkleider, Finken oder Rutschsocken, Badesachen, Gummistiefel sowie Regenschutz oder Skikleider zur Verfügung stehen. Im Sommer werden die Kinder mit Sonnencreme eingecremt ins Kinderhaus gebracht.

 

Kontakt

Tel 041 460 14 34
Tagesfamilien 041 460 08 39
Kinderhaus 041 460 12 66
Kontaktformular

Lageplan

Unsere Büros, das Kinder- und das Mütterhaus befinden sich an herrlicher Lage am Sempachersee.
Lageplan